#menu-item-63 { position: relative; line-height: 1em; display: inline-block; padding-right: 22px; font-size: 14px; padding: 7px 20px 0 20px; margin-right: 22px; background-color: #4d539c; } #menu-item-63 a { color: #fff; }
Seite wählen

Der Skandal um Facebook und Cambridge Analytica stellt nur die Spitze eines riesigen Eisbergs dar. Das „Mission Statement“ der Konzernmutter von Cambridge Analytica, der britisch-amerikanischen SCL Group, sagt viel über dieses Segment der Big-Data-Branche aus: „Datenanalyse und Strategien zur Verhaltensänderung“, wobei Regierungsstellen die bevorzugten Kunden sind.

Mit „Schwarzer PR“ (gezielten Negativkampagnen) soll die öffentliche Meinung im Sinne der jeweiligen Regimes meist rund um Wahlen manipuliert werden. Zuletzt geschah das in Kenia mit massiven Desinformationskampagnen. Die Firma selbst startete mit Aufträgen aus dem britischen Geheimdienstapparat.